Angebote zu "Gewinnen" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Auf Kriegsfuß mit Major Payne
3,29 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Der Vorgesetzte einer Kadettenschule in Viginia will aus seinen Jungs ein paar richtige Männer machen und den Military-Pokal für die Schule gewinnen. Seine strengen Drillmethoden machen ihn zunächst unbeliebt, doch unter den Einfluss der Schulpsychologin taut er langsam auf... Eine Slapstick-Militärkomödie mit Damon Wayans in der Hauptolle.

Anbieter: reBuy
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Ehre unter Feinden: Honor Harrington 6, Hörbuch...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die erfolgreiche Military-Science-Fiction-Serie von Bestseller-Autor David Weber erstmals als Hörbuch! Manchmal ist es für Admiral Lady Dame Honor Harrington alles andere als leicht zu entscheiden, wer der Feind wirklich ist. Trotz politischer Gegener, beruflicher Eifersüchteleien und des Skandals, der sie ins Exil trieb, erhält sie eine Chance, wieder das Weltraumschwarz und Gold der Royal Manticorans Navy zu tragen und ihre Karriere in der Flotte ihrer Geburtswelt erneut aufzunehmen. Die Sache hat nur einen Haken. Wieder gewöhnlicher Captain, muss sie das Kommando über ein "Geschwader" aus aufgemotzten bewaffneten Handelsschiffen übernehmen, deren Besatzungen sich aus dem Bodensatz der Flotte rekrutieren. Ihr Auftrag: irgendwie die Raumpiraten zu stoppen, die sich den Krieg gegen Haven zunutze machen, um wie die Wölfe über die Handelsschiffe des Sternenkönigreichs herzufallen. Und Honor ist sorgsam für diese Mission ausgewählt worden - von zwei unversöhnlichen und sehr einflussreichen Erzfeinden. So wie diese es sehen, hält Honor entweder die Piraten auf, oder die Piraten töten Honor - wie es auch ausgeht, Honors Feinde gewinnen. Wenn C. S. Forester, der Autor der Horatio-Hornblower-Romane, Science Fiction geschrieben hätte: Dies hier wäre das Resultat. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Nicole Engeln. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lueb/003062/bk_lueb_003062_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Ehre unter Feinden - Honor Harrington, Teil 6 (...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die erfolgreiche Military-Science-Fiction-Serie von Bestseller-Autor David Weber erstmals als Hörbuch! Manchmal ist es für Admiral Lady Dame Honor Harrington alles andere als leicht zu entscheiden, wer der Feind wirklich ist. Trotz politischer Gegener, beruflicher Eifersüchteleien und des Skandals, der sie ins Exil trieb, erhält sie eine Chance, wieder das Weltraumschwarz und Gold der Royal Manticorans Navy zu tragen und ihre Karriere in der Flotte ihrer Geburtswelt erneut aufzunehmen. Die Sache hat nur einen Haken. Wieder gewöhnlicher Captain, muß sie das Kommando über ein "Geschwader" aus aufgemotzten bewaffneten Handelsschiffen übernehmen, deren Besatzungen sich aus dem Bodensatz der Flotte rekrutieren. Ihr Auftrag: irgendwie die Raumpiraten zu stoppen, die sich den Krieg gegen Haven zunutze machen, um wie die Wölfe über die Handelsschiffe des Sternenkönigreichs herzufallen. Und Honor ist sorgsam für diese Mission ausgewählt worden - von zwei unversöhnlichen und sehr einflußreichen Erzfeinden. So wie diese es sehen, hält Honor entweder die Piraten auf, oder die Piraten töten Honor - wie es auch ausgeht, Honors Feinde gewinnen. Wenn C. S. Forester, der Autor der Horatio-Hornblower-Romane, Science Fiction geschrieben hätte: Dies hier wäre das Resultat.

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Private Military Companies
23,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Magisterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 1,3, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig (Institut für Sozialwissenschaften), 157 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In den 1990er Jahren setzte der Prozess der globalen Privatisierung der Sicherheit ein, welcher zunehmend eine ernste Bedrohung für das staatliche Gewaltmonopol und auch für die Weltordnung darstellt. Die den Staaten zuvor exklusiv zustehenden Sicherheitsleistungen werden heute in grossem Umfang von Private Security Companies (PSCs) und Private Military Companies (PMCs) erbracht, die sämtliche militärischen Dienstleistungen abdecken, deren es zur Kriegsführung bedarf. So wurde selbst der Krieg, der nach Clausewitz allein Staaten zusteht, privatisiert. PMCs stellen quasi die 'Söldner des 21. Jahrhunderts' dar. Um den von der PMC-Branche ausgehenden Gefahren regulierend entgegen zu wirken und das staatliche Gewaltmonopol zu bewahren beziehungsweise dort, wo es schon verloren scheint, wieder zurück zu gewinnen, bedarf es gesetzlicher Kontrolle. Auf internationaler und nationaler Ebene bestehen gesetzliche Regelungen bezüglich PMCs. Der Autor analysiert diese umfassend. Er untersucht, ob die bestehenden gesetzlichen Regelungen für PMCs auf internationaler und/oder nationaler Ebene geeignet sind diese zu regulieren, oder ob internationales und nationales Recht dem Phänomen PMC nicht schon gerecht werden. Das Buch richtet sich unter anderem an Politiker, Militärs, humanitäre Akteure, Politikwissenschaftler und alle anderen Interessierten. An dieses Buch anschliessend hat sich der Autor mit der Thematik 'Sicherheit im humanitären Sektor: Deutsche humanitäre Akteure und die Privatisierung von Sicherheit' befasst, also der Frage, ob und wenn ja, in welchem Umfang humanitäre Akteure PSCs/PMCs nutzen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Private Military Companies
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Magisterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 1,3, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig (Institut für Sozialwissenschaften), 157 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In den 1990er Jahren setzte der Prozess der globalen Privatisierung der Sicherheit ein, welcher zunehmend eine ernste Bedrohung für das staatliche Gewaltmonopol und auch für die Weltordnung darstellt. Die den Staaten zuvor exklusiv zustehenden Sicherheitsleistungen werden heute in großem Umfang von Private Security Companies (PSCs) und Private Military Companies (PMCs) erbracht, die sämtliche militärischen Dienstleistungen abdecken, deren es zur Kriegsführung bedarf. So wurde selbst der Krieg, der nach Clausewitz allein Staaten zusteht, privatisiert. PMCs stellen quasi die 'Söldner des 21. Jahrhunderts' dar. Um den von der PMC-Branche ausgehenden Gefahren regulierend entgegen zu wirken und das staatliche Gewaltmonopol zu bewahren beziehungsweise dort, wo es schon verloren scheint, wieder zurück zu gewinnen, bedarf es gesetzlicher Kontrolle. Auf internationaler und nationaler Ebene bestehen gesetzliche Regelungen bezüglich PMCs. Der Autor analysiert diese umfassend. Er untersucht, ob die bestehenden gesetzlichen Regelungen für PMCs auf internationaler und/oder nationaler Ebene geeignet sind diese zu regulieren, oder ob internationales und nationales Recht dem Phänomen PMC nicht schon gerecht werden. Das Buch richtet sich unter anderem an Politiker, Militärs, humanitäre Akteure, Politikwissenschaftler und alle anderen Interessierten. An dieses Buch anschließend hat sich der Autor mit der Thematik 'Sicherheit im humanitären Sektor: Deutsche humanitäre Akteure und die Privatisierung von Sicherheit' befasst, also der Frage, ob und wenn ja, in welchem Umfang humanitäre Akteure PSCs/PMCs nutzen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot